Login / Registrierung

Warenkorb0 Artikel

Details & Preis berechnen

Nikon D850
191d850_front. d850_back. d850_top. d850_bottom.
Alle Produkte, Nikon
Nikon D850

 

 

 

Übersicht

Fotografieren Sie mit der D5 Dinge, die für das bloße Auge nicht erkennbar sind – mit einer alles überragenden Leistung und Präzision. Dank des neuartigen Nikon-AF-Systems mit 153 Messfeldern behalten Sie mit der D5 alles im Fokus, ob beim Fotografieren auf Sportveranstaltungen oder am roten Teppich. Der Autofokus bietet eine außergewöhnlich große  Bildfeldabdeckung, und ein neuer Pufferspeicher erlaubt die Aufnahme von bis zu 200 NEF-(RAW-)Bildern in einer einzigen Serienbildaufnahme. Der neue Bildsensor und der neue Sensor für die Belichtungsmessung ermöglichen eine äußerst präzise Motiverkennung und feinste Bilddetails. Der größte Empfindlichkeitsbereich in der Geschichte Nikons gibt ihnen die Freiheit, sowohl bei hellem Sonnenschein als auch bei astronomischer Dämmerung (Tiefenwinkel der Sonne bis zu –18 Grad unter dem Horizont) zu fotografieren. Filmemacher, die das Besondere schätzen, können nun mit D-Movie hochauflösende Videos in 4K/UHD direkt in der Kamera aufnehmen.


 

Technische Daten

Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Bajonettanschluss Nikon-F-Bajonett (mit AF-Kupplung und AF-Kontakten)
Bildsensor CMOS-Sensor, 35,9 mm x 23,9 mm (FX-Format)
Gesamtpixelzahl 21,33 Millionen
Staubreduzierungssystem Bildsensor-Reinigung, Referenzbild für Staubentfernungsfunktion (Software Capture NX-D erforderlich)
Effektive Auflösung 20,8 Millionen Pixel
Bildgröße (in Pixel) Bildfeld FX (36 x 24): (L) 5568 x 3712, (M) 4176 x 2784, (S) 2784 x 1856; 1,2-fach-Bildfeld (30 x 20): (L) 4640 x 3088, (M) 3472 x 2312, (S) 2320 x 1544; Bildfeld DX (24 x 16): (L) 3648 x 2432, (M) 2736 x 1824, (S) 1824 x 1216, Bildfeld 5: 4 (30 x 24): (L) 4640 x 3712, (M) 3472 x 2784, (S) 2320 x 1856; bei der Filmaufzeichnung mit einer Bildgröße von 1920 x 1080 oder 1280 x 720 aufgenommene FX-Format-Fotos: (L) 5568 x 3128, (M) 4176 x 2344, (S) 2784 x 1560; bei der Filmaufzeichnung mit einer Bildgröße von 1920 x 1080 oder 1280 x 720 aufgenommene DX-Format-Fotos: (L) 3648 x 2048, (M) 2736 x 1536, (S) 1824 x 1024; bei der Filmaufzeichnung mit einer Bildgröße von 3840 x 2160 aufgenommene Fotos: 3840 x 2160; bei der Filmaufzeichnung mit einer Bildgröße von 1920 x 1080 aufgenommene Fotos: 1920 x 1080
Datenspeicherung – Dateiformat NEF (RAW): 12 oder 14 Bit (verlustfrei komprimiert, komprimiert oder unkomprimiert); L, M und S verfügbar (M- und S-Bilder werden mit 12-Bit-Farbtiefe und verlustfreier Komprimierung aufgezeichnet), TIFF (RGB), JPEG: JPEG-Baseline-Komprimierung: »Fine« (ca. 1: 4), »Normal« (ca. 1: 8) oder »Basic« (ca. 1: 16), optimale Bildqualität wählbar, NEF (RAW)+JPEG: Duales Dateiformat (Aufnahmen werden sowohl im NEF-(RAW-)Format als auch im JPEG-Format gespeichert)
Picture-Control-System Konfigurationen »Standard«, »Neutral«, »Brillant«, »Monochrom«, »Porträt«, »Landschaft« und »Ausgewogen«; individuelle Anpassung möglich; Speichermöglichkeit für benutzerdefinierte Picture-Control-Konfigurationen
Datenspeicherung – Speichermedien XQD*
Doppeltes Speicherkartenfach 2 XQD-Karten*; die Karte in Fach 2 kann als Reserve oder für Sicherungskopien verwendet werden, aber auch zur getrennten Speicherung von NEF- und JPEG-Dateien bei Verwendung des dualen Dateiformats. Bilder können von einer auf die andere Speicherkarte kopiert werden.
Dateisystem DCF 2.0, Exif 2.3, PictBridge
Sucher Spiegelreflex-Pentaprismasucher mit fester Position der Austrittspupille
Bildfeldabdeckung FX (36 x 24): ca. 100 % horizontal und vertikal, 1,2-fach (30 x 20): ca. 97 % horizontal und vertikal, DX (24 x 16): ca. 97 % horizontal und vertikal, 5:4 (30 x 24): ca. 97 % horizontal und 100 % vertikal
Vergrößerung ca. 0,72-fach (50-mm-Objektiv mit Lichtstärke 1:1,4, Fokuseinstellung auf unendlich und –1,0 dpt)
Lage der Austrittspupille 17 mm (bei –1,0 dpt, ab Mitte der Okularlinsenoberfläche)
Dioptrienanpassung –3 bis +1 dpt
Einstellscheibe BriteView-Einstellscheibe Typ B (Mark IX) mit Markierung des AF-Messfeldbereichs und einblendbaren Gitterlinien
Abblendtaste Ja. Die Abblendtaste (Pv) schließt die Blende bis zur eingestellten Blendenstufe (Tiefenschärfenkontrolle). Bei Zeitautomatik (A) oder manueller Belichtungssteuerung (M) wird die Blende manuell vom Benutzer vorgegeben, bei Programmautomatik (P) oder Blendenautomatik (S) wird sie von der Kamera eingestellt.
Blende Elektronisch gesteuerte Springblende
Kompatible Objektive Kompatibel mit AF-NIKKOR-Objektiven, einschließlich Typ G, E und D (bei PC-Objektiven bestehen Einschränkungen) sowie DX-Objektiven (bei Bildfeld DX (24 x 16) scheinbare 1,5-fache Brennweitenverlängerung), AI-P-NIKKOR-Objektiven und AI-Objektiven ohne CPU (nur Belichtungssteuerung A und M). IX-NIKKOR-Objektive, Objektive für die F3AF und Non-AI-Objektive können nicht verwendet werden. Die Scharfeinstellung mit elektronischer Einstellhilfe kann mit Objektiven mit einer Mindestlichtstärke von 1:5,6 genutzt werden. (Mit Objektiven mit einer Mindestlichtstärke bis 1:8 unterstützen 15 Messfelder die Scharfeinstellung mit elektronischer Einstellhilfe ; von diesen können 9 Messfelder direkt ausgewählt werden.)
Verschlusstyp Elektronisch gesteuerter, vertikal ablaufender Schlitzverschluss; Verschluss mit elektronischem ersten Vorhang (bei Spiegelvorauslösung)
Belichtungszeit 1/8.000 s bis 30 s (Schrittweite: 1/3, 1/2 oder 1 LW), Langzeitbelichtung (B), Langzeitbelichtung (T), X250
Blitzsynchronzeit X=1/250 s; Synchronisation mit Belichtungszeiten von 1/250 s oder länger
Aufnahmebetriebsarten Einzelbild (S), Serienaufnahme langsam (CL), Serienaufnahme schnell (CH), leise Auslösung (Q), Selbstauslöser, Spiegelvorauslösung (M-UP)
Bildrate CH: 10–12 Bilder/s oder 14 Bilder/s bei hochgeklapptem Spiegel; CL: bis zu 10 Bilder/s; leise Serienaufnahme: 3 Bilder/s
Selbstauslöser Vorlaufzeit von 2, 5, 10 oder 20 s; Aufnahme von 1 bis 9 Bildern in Intervallen von 0,5, 1, 2 oder 3 s
Mess-System Matrixmessung: 3D-Color-Matrixmessung III (nur mit Objektiven vom Typ G, E und D); Color-Matrixmessung III (mit anderen CPU-Objektiven); Color-Matrixmessung ist bei Objektiven ohne CPU verfügbar, wenn deren Objektivdaten eingegeben wurden. Mittenbetonte Belichtungsmessung: Messschwerpunkt auf einem Kreis in der Mitte mit 12 mm Durchmesser wird mit 75 % gewichtet. (Durchmesser von 8, 15 oder 20 mm ist alternativ einstellbar) oder Integralmessung über das gesamte Bildfeld (12-mm-Kreis bei Objektiven ohne CPU). Spotmessung: Belichtungsmessung in einem Kreis von 4 mm (entspricht ca. 1,5 % des Bildfelds) an der Position des gewählten Fokusmessfelds (mittleres Fokusmessfeld bei Objektiven ohne CPU). Lichterbetonte Messung: mit G-, E- und D-Objektiv verfügbar.
Messbereich (bezogen auf ISO 100 bei 20 °C und Objektivlichtstärke von 1:1,4) Matrixmessung oder mittenbetonte Belichtungsmessung: –3 bis +20 LW. Spotmessung: 2 bis 20 LW. Lichterbetonte Belichtungsmessung: 0 bis 20 LW
Blendenübertragung Elektronisch (CPU) und mechanisch (AI)
Belichtungssteuerung Programmautomatik (P) mit Programmverschiebung, Blendenautomatik (S), Zeitautomatik (A) und manuelle Belichtungssteuerung (M)
Belichtungskorrektur –5 bis +5 LW in Schritten von 1/3, 1/2 oder 1 LW
Belichtungsmesswertspeicher Speichern des gemessenen Werts
Belichtungsreihen Belichtung, Blitzlicht, Weißabgleich, ADL
   
   
Ab € 31,50 pro Tag
 
Verfügbar
 
Nicht verfügbar
Oktober 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31    
November 2019
MoDiMiDoFrSaSo
    01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Dezember 2019
MoDiMiDoFrSaSo
      01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31      

Bitte wählen Sie den ersten Miettag und die gewünschte Laufzeit